Reinraum Nass-Trocken-Sauger 1800W 30l Steckdose - gelb

ArtNr.: 10029113

  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
Artikel merken
104,89€*
Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Durchschnittliche Bewertungen (1 Bewertungen)
   Artikel bewerten
Zahlungsmöglichkeiten
  • Mediatrice schreibt: 11.12.2015
    Also wer einen Dyson hat, weiß was (relativ) laut ist und der Sauger hier, ist auch nicht lauter als ein Dyson. Dafür saugt er aber alles (Brennendes oder Gefährliches sollte man natürlich besser lassen) auf, was ...



PRODUKTDETAILS

Der Nass-Trocken-Sauger Reinraum von Klarstein macht die Bodenreinigung großer Flächen zum Kinderspiel, egal ob diese Nass oder Trocken sind. Besonders praktisch ist der Werkstattsauger außerdem für alle Heimwerker: An seiner integrierten 1600W Steckdose mit Schutzart IP44 finden Bohrmaschine, Kreissäge oder Schleifgerät Anschluss, sodass Staub, Späne und Sägemehl direkt ohne große Schmutzentwicklung eingesaugt werden können. Eine zusätzliche Schalterstellung bewirkt, dass sich der Sauger erst einige Sekunden nach Einschalten eines Gerätes an der Steckdose aktiviert und eben solange über das Ausschalten des Zusatzgerätes hinaus nachläuft.

Mit 1800 Watt Leistung saugt der Industriesauger Reinraum von Klarstein widerspruchslos Staub, Dreck oder Schmutzwasser in seinen 30 Liter Edelstahl-Tank. Gerade die Nassreinigung wird durch den Bürstenaufsatz mit Bürste zum Schmutzlösen und Gummilippe zum Abziehen von Hartböden besonders erleichtert. Der stabile Tank garantiert, dass auch große Flächen gesaugt werden können, ohne die Arbeit zum Entleeren des Behälters unterbrechen zu müssen. Zur Reinigung von Polstern und schwer zugänglichen Winkeln stehen eine Polsterbürste sowie eine Fugenbürste zur Verfügung. Durch Umstecken des Saugschlauchs besteht außerdem die Möglichkeit, den Nass-Trocken-Sauger als Gebläse, zum Beispiel zur Laubbeseitigung, einzusetzen.

Zwei Schnellspannverschlüsse halten den Motor fest und dicht am Tank, erleichtern aber zugleich das Entleeren desselben. Ein doppeltes Filtersystem trennt den aufgenommenen Schmutz in feine und grobe Bestandteile. Feinstaub wird im Permanentfilter gesammelt und kann getrennt entleert werden. Vier Bodenrollen lassen den Staubsauger während der Arbeit leichtgängig über den Boden gleiten, während ein Tragegriff an der Oberseite des Klarstein Reinraum Prima den Transport zum und vom Einsatzort erleichtert. Ein extra langes Kabel von 8 Metern Länge sorgt für großen Spielraum bei der Arbeit.

   

DIE WICHTIGSTEN FEATURES AUF EINEN BLICK

  • Nass-Trocken-Sauger zur Beseitigung von Staub und Schmutz auf großen Flächen oder im Heimwerker-Bereich
  • stabiler 30 Liter Edelstahl-Tank für langes Arbeiten ohne Entleeren
  • 3400 Watt maximale Leistungsaufnahme: 1800 Watt Saugleistung + mit 1600 W belastbare Steckdose
  • integrierte Steckdose zum Anschluss von Bohrmaschine, Kreissäge etc. zum direkten Absaugen von Bohrstaub, Spänen oder Sägemehl
  • Gebläsefunktion durch Umstecken des Saugschlauchs, z.B. zur Nutzung als Laubgebläse

   

DIE EIGENSCHAFTEN

  • Ein-/Ausschalter an der Geräteoberseite
  • zwei Schalterstellungen: Stellung 1 = Normalbetrieb; Stellung 2 = zeitverzögertes Ein-/Ausschalten des Saugers bei Betrieb eines Zusatzgerätes über die integrierte Steckdose
  • Schutzart der Steckdose: IP44 (Schutz gegen Fremdkörper > 1 mm sowie gegen allseitiges Spritzwasser)
  • Lärmpegel: <82 dB(A)
  • Innendurchmesser Saugrohr & Schlauch: 24,6 mm
  • Teleskopsaugrohr aus Edelstahl
  • integrierter Permanentfilter
  • Tragegriff an Geräteoberseite
  • Schnellspannverschlüsse zur einfachen Entleerung
  • leichtgängige Kunststoffrollen
  • Bürste mit Gummilippe zum Abziehen von Wasser auf Hartböden
  • inklusive Bürsten für Fugen und Polster
  • Warn-Signalton und Saugerabschaltung bei vollem Tank
  • Schutzabschaltung bei Umkippen des Geräts
  • Halterungen für Zubehör (Saugrohr, Aufsätze usw.) am Gerät
  • Stromversorgung: 220-240 V~ / 50-60 Hz

   

WAS WIRD GELIEFERT

  • 1 x Industriesauger
  • 4 x 360° Bodenrolle
  • 1 x Teleskop-Saugrohr aus Edelstahl
  • 1 x Saugschlauch
  • 1 x Bürstenaufsatz
  • 1 x Fugenbürste
  • 1 x Polsterbürste
  • 1 x Bedienungsanleitung in Deutsch (weitere Sprachen: Englisch)

DIE ABMESSUNGEN

  • Maße Gerät: ca. 34 x 66 x 34 cm (BxHxT)
  • Maße Bürste: ca. 30 x 10 x 13 cm (BxHxT)
  • Maße Fugenbürste: ca. 3,7 x 15 x 3,7 cm (BxHxT)
  • Maße Polsterbürste: ca. 7,5 x 5 x 11 cm (BxHxT)
  • Länge Saugrohr: 50-80 cm
  • Länge Saugschlauch: 1,70 m
  • Gewicht: 7,2 kg
  • Kabellänge: ca. 8 m

   

Mediatrice 11.12.2015 schreibt:
Also wer einen Dyson hat, weiß was (relativ) laut ist und der Sauger hier, ist auch nicht lauter als ein Dyson. Dafür saugt er aber alles (Brennendes oder Gefährliches sollte man natürlich besser lassen) auf, was ihm vors Rohr kommt oder umgekehrt, pustet alles weg (wenn man das Rohr oben aufsteckt) - praktisch für Tastaturen u.ä. wo man sich sonst zu Tode fummelt.

Die Saugkraft ist richtig gut. Durch "Sägemehlpfützen" z.B. muss man nur mittig durchfahren, da wird alles was rundum ist, gleich mit eingesogen. Ist die Saugkraft zu heftig, kann man am Saugrohr auch noch eine kleine Lüftungsklappe aufschieben, damit der Sog nicht so stark ist.

Fegen, Niesanfälle durch Staubwolken, Besen entfusseln/reinigen, feuchte oder nasse Sachen aufputzen (da gibt es ja von gefährlich (heruntergefallene Glasflaschen) bis unangenehm (Tierhinterlassenschaften) alles und vom hinterher ekligen Putzlappen auswaschen müssen, will ich gar nicht reden) war gestern - ab heute sauge ich nur noch, egal ob im Werkel-Schuppen, Garten, rund ums Katzenklo oder Laub vorm Haus...

Und pusten ist genauso gut. Den Windstrom kann man gut spüren, wenn man die Hand vors Rohr hält, ist da richtig Widerstand zu überwinden.

Mit dabei ist eine Fugenbürste, eine kleine Polsterbürste, eine Nass-Saug-Bürste mit Borsten und Abziehlippe, ein Verlängerungsrohr, 4 Laufrollen (muss man einfach nur unten einstecken) und ein kurze Anleitung in Deutsch und Englisch mit Bildern. Die ist etwas holperig übersetzt und manche Fotos unscharf, man weiß aber was gemeint ist. Ein Staubsauger muss ja nicht programmiert werden, nur eingeschaltet ;o).

Die Metalltonne und der oben eingehängte Filter (der dient wohl nur zum Schutz des darüber liegenden Motors, denn bei meinem Test war in dem nichts, alles war nur unten in der Tonne) sind einfach zu reinigen. Da muss man sonst nichts mehr auf- oder abschrauben. Einfach nur die zwei Teile auswaschen, den Filter vorm einhängen wieder trocknen lassen (damit nichts schimmelt) und den Eimer besser abtrocknen (so bleibt er länger schön ;o)).

Unsere aktuellen Empfehlungen für Sie:

© 2016 | Klarstein.com | WEEE-Nr.: DE 46906833