Sie sind hier: Küchengeräte / Wasserkocher

Tiefblau Wasserkocher 1,7 Liter 2200W blaue LED-Beleuchtung

ArtNr.: 10027568

  • preview
Artikel merken
29,99€*
Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Durchschnittliche Bewertungen (3 Bewertungen)
   Artikel bewerten
Zahlungsmöglichkeiten
  • Mediatrice schreibt: 18.08.2015
    Eigentlich steht schon alles Wichtige in der Produktbeschreibung. Ich beschränke mich daher mal auf Dinge, die nicht erwähnt wurden.

    Für 1 Liter Wasser (zum kochen zu bringen) braucht der Wasserkocher ...
  • Uta schreibt: 13.08.2015
    Der Wasserkocher kam sehr gut und sicher verpackt bei mir an. Ich war schon lange scharf auf einen blau leuchtenden Glaswasserkocher. Es ist auch eine Bedienungsanleitung mit dabei.

    Der Glaswasserkocher b...
  • Diana schreibt: 26.04.2015
    Die Optik sticht bei diesem Wasserkocher sofort ins Auge. Selbst ausgeschalten und somit ohne Beleuchtung, sieht der Wasserkocher von Klarstein modern und gut aus. Durch die Glaswand wirkt der Wasserkocher edel und ma...



PRODUKTDETAILS

Der Klarstein Tiefblau ist ein kabelloser Wasserkocher, der sich aus dem Design-Biedermeier verabschiedet und sich in eine aparte Glas-Edelstahlschale geworfen hat.

Weiter verfeinert wird die schwerelose Anmutung des Gerätes durch eine blaue LED-Beleuchtung, die den Wasserbehälter sowie den Kochvorgang optisch, aufregend inszeniert.

Ansonsten ist der Klarstein Tiefblau ein praktisch gesinntes Gerät, welches mit 2200 Watt Leistung und 1,7 Litern Volumen mittelgroße Haushalte und Büros kompetent und eifrig bewirtschaftet.

 

DIE WICHTIGSTEN FEATURES AUF EINEN BLICK

  • kabelloser Wasserkocher mit 1,7 Liter Volumen und 2200 Watt Leistung
  • 360° drehbarer Steckverbindung und blaue LED-Innenbeleuchtung
  • Glas- und Edelstahlgehäuse mit Wasserstandsanzeige und Cool-Touch-Griff
  • Wasserbehälter aus hitzebeständigem Sicherheitsglas


DIE EIGENSCHAFTEN

  • geringe Standfläche
  • automatische und manuelle Abschaltung
  • herausnehmbarer, waschbarer Kalkfilter
  • verriegelter Sicherheitsklappdeckel
  • Basisstation mit Edelstahlmantel
  • Trockengehschutz
  • Überhitzungsschutz
  • verdecktes Heizelement
  • An-/Aus-Schalter an der Geräteseite
  • Stromversorgung: AC 230V, 50Hz
 

WAS WIRD GELIEFERT

  • 1 x Gerät
  • deutschsprachige Bedienungsanleitung (weitere Sprache: Englisch)


DIE ABMESSUNGEN

  • Durchmesser Standfläche: 16cm
  • Höhe: 22,5cm
  • Gewicht: ca. 1,2kg
 
Mediatrice 18.08.2015 schreibt:
Eigentlich steht schon alles Wichtige in der Produktbeschreibung. Ich beschränke mich daher mal auf Dinge, die nicht erwähnt wurden.

Für 1 Liter Wasser (zum kochen zu bringen) braucht der Wasserkocher knapp 3 Minuten.

Je nach Härtegrad, reicht der Kalkfilter (ist nur am Ausguss ein feines Sieb) natürlich nicht. Wir haben extrem hartes Wasser, daher nehme ich zum kochen (auch zum Wasser kochen) nur gefiltertes (z.B. Brita) Wasser und wische, so bald als möglich (die Kanne ist nach Gebrauch natürlich erst mal heiß) trocken nach. Momentan habe ich auch noch Omas Kalkfänger (ist so ein Metallgespinst) drin, dass auch noch ein paar Kalkkrümel auffängt.

Die Beleuchtung ist ein schönes, helles, klares Blau und zwar ein ganzer Boden-Außenring (unten in der Kanne) an LEDs. In echt sieht man die einzelnen LEDs deutlicher. Auf dem Video ist das unscharf. Die Beleuchtung geht an, sobald man den Hebel auf 1 runter drückt.

Zum reinigen kann praktischerweise der Deckel ganz hochgeklappt werden, so dass man(n) auch gut mit der Hand rein kommt. Manche Deckel gehen ja nur zu 2/3 auf.

Es ist zwar eine ausführliche und bebilderte Anleitung in Deutsch und Englisch mit dabei. Falsch machen dürfte man aber hier wohl kaum was können. Wasser rein, aufstellen, Knopf auf 1, sobald es kocht, geht es von alleine wieder aus. Das Büchlein enthält somit auch mehr (Warn)hinweise denn Anleitung.

Das Gerät besteht nur aus 3 Teilen, der Kanne, hier lässt sich das Kalksieb herausziehen und dem Untersetzer/der Basis. Die Kanne ist schwer und griffig, aus Glas, der Rest sicherlich Plastik (unten Metallummantelt). Die Basis sehr leicht und aus Plastik.
Uta 13.08.2015 schreibt:
Der Wasserkocher kam sehr gut und sicher verpackt bei mir an. Ich war schon lange scharf auf einen blau leuchtenden Glaswasserkocher. Es ist auch eine Bedienungsanleitung mit dabei.

Der Glaswasserkocher bietet alles, was ich von einem Wasserkocher erwarte.
Es gibt eine Skala auf der Glasvorderseite.
Der Griff wird nicht heiß.
Der Deckel lässt sich per Kippschalter öffnen.
Kein Kleckern beim Ausgießen.
Kabel kann unter Ladeschale verkürzt werden.
Lautstärke beim Kochen für mich im Normalen.
Es gibt einen entnehmbaren kleinen Kalkfilter.
Gute Reinigung dank großer Öffnung.
Beleuchtung in Blau funktioniert perfekt.
Kleiner Ein/Aus Hebel aus transparenten Kunststoff unterm Griff passt zum Glas-Wasserkocher.
Max. Fassungsvermögen 1,7Liter bei 2200 W, Abschaltautomatik.

Negatives konnte ich bisher nicht feststellen. Falls doch, werde ich es berichten.

Ein preiswerter Glaswasserkocher, der ein Hingucker in jeder Küche ist. Mir gefällt die blaue Farbe beim Wasserkochen. Ein kleines Erlebnis jedes mal. Ich kann ihn nur empfehlen.
Diana 26.04.2015 schreibt:
Die Optik sticht bei diesem Wasserkocher sofort ins Auge. Selbst ausgeschalten und somit ohne Beleuchtung, sieht der Wasserkocher von Klarstein modern und gut aus. Durch die Glaswand wirkt der Wasserkocher edel und mal wie etwas anderes. Zumindest in meinem Familien- und Freundeskreis haben alle diese standard Plastikdinger, die auf dauer einfach nur öde sind. Klar, man kann sagen, dass es ja sowieso nur ein Wasserkocher ist, aber wieso sollte der nicht gleichzeitig ein Accessoire für die Küche sein?

Das herausnehmbare Sieb ist auch eingesetzt, gut zu säubern, da der Ausgussschnabel einen guten Zugang dazu bietet – was besonders für Teetrinker viel Wert ist.

Der Wasserkocher ist außerdem 360° auf der Station drehbar – für mich eigentlich irrelevant, für den ein oder anderen aber sicher praktisch, wenn nicht viel Platz vorhanden ist.

Den Deckel öffnet man per Knopf am Henkel. Für mich erst mal ungewohnt, aber eigentlich praktisch,

da man dadurch eine Hand spart. Außerdem hält der Deckel von selbst offen, was ebenfalls praktisch ist. Schließen tut man ihn einfach, indem man ihn mit der Hand zudrückt. Das geht mit einem sehr geringen Kraftaufwand. Er hält auch sofort zu und geht nicht wieder von selbst auf.
Dass der Deckel nicht der ganze komplette Kopfteil ist, bzw. nicht die komplette Oberseite einnimmt, kann eventuell ein Nachteil sein, da das bei mir nicht der Fall ist, störe ich mich nicht daran.

Das Einschalten des Wasserkochers geschieht per Kippschalter unter dem Henkel. Dass der Wasserkocher eingeschaltet ist, kann man sofort an der LED-Beleuchtung erkennen.

Das hat uns selbst im Garten schon so manches Mal das Wasser kalt ins Cappuccinopulver kippen lassen, da wir den Kocher eingeschalten und dann die Laube verlassen haben und anschließend den Cappuccino machen wollten, ohne noch mal zu überprüfen, ob das Wasser wirklich heiß ist. Manchmal zieht man den Stecker und denkt später nicht mehr dran – und wenn man dann nicht sofort sieht, dass das Gerät nicht eingeschalten ist, passieren solche Sachen. Diese sind zwar nicht schlimm, können aber nervig sein und schade ums Wasser und Kaffeepulver ist es auch.
Bei diesem Wasserkocher kann sowas nicht passieren. Selbst am Tag sieht man die LED-Beleuchtung sofort. Wenn es dunkel ist, kann man sogar vom Wasserkocher abgewendet sagen, ob er eingeschalten ist oder nicht, da dann selbst der Raum zum Teil blau beleuchtet wird.

Neben dem praktischen Effekt hat die Beleuchtung auch einen sehr schönen Optischen. Es sieht einfach klasse aus, wenn das blaue Licht im Wasser bricht. Besonders wenn das Wasser kocht, kann man es als eine kleine Lichtshow bezeichnen. Wer auf Optik Wert setzt, wird von diesem Wasserkocher definitiv nicht enttäuscht!

Das automatische Ausschalten funktioniert auch. Das Wasser kocht für ein paar Sekunden. bevor der Kippschalter klickt, das Licht ausgeht und das Gerät ausgeschalten ist.

Endgültig überzeugt hat mich der Wasserkocher bei der Erhitzung des Wassers. Er benötigt gerade

mal 1,5 Minuten um 1 Liter Wasser zum Kochen zu bringen! Da zeigen sich die 2200 Watt von ihrer Schokoladenseite. Das ist fix – und dazu geht das Ganze sehr leise! Ich habe mit einer App auf meinem iPhone gemessen. Das Lauteste, was der Wasserkocher bringt, sind knapp 60 db. Der Retro Wasserkocher von Klarstein dagegen bringt gut 75 db.

Das einzige Negative, was ich finden konnte, was aber vorhersehbar ist – das Glas wird heiß. Alle Plastik- und Metallteile bleiben aber kalt. Wer Kinder hat, sollte also aufpassen, dass diese nicht ans Glas fassen.

Ansonsten kann ich zur Verarbeitung sagen, dass ich keine Mängel habe. Alles sieht gut verarbeitet aus, ist schlüssig und glatt. Keine scharfen Kanten oder Überstände. Dicht hält der Wasserkocher auch und das Ausgießen klappt ohne danebenzutropfen.

Unsere aktuellen Empfehlungen für Sie:

© 2016 | Klarstein.com | WEEE-Nr.: DE 46906833