Sie sind hier: Küchengeräte / Küchenhelfer

Instapot Schnellkochtopf Druckkochtopf 5l Edelstahl

ArtNr.: 10028679

  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
Artikel merken
52,99€*
Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Durchschnittliche Bewertungen (2 Bewertungen)
   Artikel bewerten
Zahlungsmöglichkeiten
  • Manuela schreibt: 01.12.2015
    Es gibt Zeiten, da muss es einfach schnell gehen und da bietet sich ein Schnellkochtopf schon von alleine an. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und so abwechslungsreich.

    Der Schnellkochtopf „In...
  • Heike schreibt: 15.11.2015
    Unser Dampfkochtopf ist mittlerweile doch schon etwas in die Jahre gekommen. Da kam der Schnellkochtopf von Klarstein gerade recht.

    Ich hätte nicht gedacht, dass der Unterschied so riesengroß ist.
    ...



PRODUKTDETAILS

Klarstein macht dem Kochvorgang Beine mit dem Instapot Schnellkochtopf. Sparen Sie Zeit und Energie mit einem 350 Jahre alten Verfahren: dem Garen mittels Dampfhochdruck. Das Prinzip ist denkbar einfach. Die gewünschten Speisen, z.B. Fleisch, Gemüse oder Suppe werden zusammen mit etwas Wasser in einen druckdicht schließenden Topf gegeben. Durch Erhitzen verdampft ein Teil des Wassers und im Inneren baut sich hoher Druck auf, der dafür sorgt, dass die Siedetemperatur von Wasser auf über 100°C steigt. Dadurch können Speisen bei viel höheren Temperaturen als in einem herkömmlichen Topf gekocht werden, was die Garzeiten um 50-70% verringert und dadurch massiv Energie spart.

Mit 5 Litern Fassungsvermögen bietet der Klarstein Instapot Dampfkochtopf fast jeder gewünschten Speise genügend Platz und handelt auch große Gerichte, wie den Eintopf für die ganze Familie, problemlos. Damit empfindliche Speisen, z.B. Gemüse wie Blumenkohl, nicht zerkochen, bietet des Druckregelventil zwei Betriebsstufen. Die erste, niedrige Stufe arbeitet bei 130-180kPa, während die zweite Hochdruckstufe einen Innendruck von 180-300kPA erreicht, bevor über das Ventil Dampf abgelassen wird. Eine dritte Stufe dient dem Druckabbau auf 60-100kPa, um den Druckkochtopf nach dem Garen schnell öffnen zu können. Eine dreifache Sicherung garantiert entspanntes Kochen: Druckregelventil und Sicherheitsventil verhindern den Aufbau zu hoher Innendrücke, während sich der Sicherheitsdeckel nur bei normalisiertem Druck öffnen lässt.

Komplett aus Edelstahl gefertigt, eignet sich der Instapot für alle Küchenherde, egal ob sie mit Gas oder Elektrizität betrieben werden oder ob sie Glaskeramik-, Induktions- oder Halogenkochfelder aufweisen. Nach dem Kochen kann der Klarstein Schnellkochtopf einfach in die Spülmaschine gegeben werden, während der Deckel leicht mit etwas Spülmittel und einem Lappen zu reinigen ist.

   

DIE WICHTIGSTEN FEATURES AUF EINEN BLICK

  • rasanter Schnellkochtopf zum Garen mit Dampfhochdruck
  • Kochzeiten um 50-70% verringert
  • Energieersparnis durch niedrige Garzeiten und Nachkochen bei langsamem Abkühlen
  • Edelstahlkochtopf mit 5 Liter Fassungsvermögen

   

DIE EIGENSCHAFTEN

  • Druckregelventil mit zwei Betriebsstufen: niedrig (130-180kPa) und hoch (180-300kPa)
  • Druckabbaustufe zum Abbau des Innendrucks auf 60-100kPa
  • 3-fach Sicherung: Druckregelventil, Sicherheitsventil und Sicherheitsverschluss
  • Druckdicht schließender Deckel mit Dichtungsring und Bajonettverschluss
  • Sicherheitsverschluss: Deckel kann nur bei normalem Innendruck geöffnet werden
  • hitzebeständige Griffe aus Kunststoff
  • geeignet für alle Küchenherde: Gas-, Elektro-, Induktions-, Halogen- und Glaskeramik-Kochfeld
  • Topf ist spülmaschinengeeignet

   

WAS WIRD GELIEFERT

  • 1 x Topf
  • 1 x Deckel
  • deutschsprachige Bedienungsanleitung (weitere Sprachen: Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch)

DIE ABMESSUNGEN

  • Maße Topf: 22 x 14 cm (ØxH)
  • Maße Deckel: 24,8 x 8 cm (ØxH)
  • Grifflänge: 14 cm
  • Gewicht: ca. 2,4 kg

   

Manuela 01.12.2015 schreibt:
Es gibt Zeiten, da muss es einfach schnell gehen und da bietet sich ein Schnellkochtopf schon von alleine an. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und so abwechslungsreich.

Der Schnellkochtopf „Instapot“ von Klartstein
Der Schnellkochtopf besteht aus Edelstahl und eignet sich für eine Vielzahl von Küchenherden u.a. auch für unseren – einem Glaskeramik-Kochfeld

Wesentliches
Mit einem Fassungsvermögen von 5 Litern lässt sich hier schon einiges garen. Er ist spülmaschinengeeignet (der Deckel sollte aber aus Sicherheitsgründen lieber von Hand gespült werden!) und seine Griffe sind aus hitzebeständigem Kunststoff gefertigt.
Vor dem erste Gebrauch
Zunächst muss einer der Griffe angeschraubt werden. Dies ist aber kein Problem, da alles beigefügt ist. Mit wenigen Handgriffen ist dies erledigt.
Der Topf sollte vor dem ersten Gebrauch gründlich mit heißem Wasser gereinigt werden. Nun steht dem ersten Gericht nichts mehr im Wege!
Ich habe Gemüse sowie Reis schon immer gerne im Schnellkochtopf zubereitet, da es zum einen extrem schnell geht und zum anderen das Gemüse seine tolle Farbe behält. Und natürlich spart man Zeit und somit auch Energie und letztendlich auch Geld!
Der Schnellkochtopf verfügt über einen sogn. Bajonettverschluss. Dieser lässt den Deckel sicher und gut einrasten. Dabei sollte man darauf achten, dass der Gummiring sich auch im Deckel befindet! Beides – sowohl der Deckel wie auch der Topf selbst – sind sehr gut verarbeitet. Der Deckel passt ganz genau auf den Topf und schließt dementsprechend auch absolut perfekt ab.
Dieser Schnellkochtopf verfügt über 2 unterschiedliche Stufen. Stufe eins ist besonders für Gemüse geeignet. Stufe zwei für Lebensmittel, die eine längere Koch- bzw. Schmorzeit benötigen.
Hat der Schnellkochtopf seine perfekte Temperatur erreicht, steigt der rote Druckkopf hoch. Mit dem Ventil lässt sich auf einfache Art und Weise auch Druck ablassen, falls mal zuviel Dampf entweichen sollte.
Ich habe mit diesem Schnellkochtopf Reis und Gemüse abgekocht. Das Ergebnis war bei beiden sehr gut. Der Reis war auf den Punkt genau gekocht und das Gemüse hatte noch Biss. Sowohl der Reis wie auch das Gemüse (übrigens TK!) waren in 3 Minuten fertigt!
Sicherheit wird großgeschrieben und so verfügt dieser Schnellkochtopf über drei Sicherheitsstuffen:
Der Deckel lässt sich bei Druck nicht öffnen
Das Sicherheitsventil verhindert einen zu hohen Druckaufbau
Der Deckel lässt sich erst öffnen, wenn der rote Sicherheitsstift abgesunken ist
Ein weiteres Sicherheitsmerkmal was ich für mich entdeckt habe, ist, dass man den Drehknopf nicht ohne weiteres drehen kann. Man muss ihn anheben, um die gewünschte Stufe zu erhalten.
Fazit
Ich konnte z.B. die Kochzeit von Reis mit dem Klarstein Instapot Schnellkochtopf um 70 % reduzieren. Und das spricht ja schon für sich!
Heike 15.11.2015 schreibt:
Unser Dampfkochtopf ist mittlerweile doch schon etwas in die Jahre gekommen. Da kam der Schnellkochtopf von Klarstein gerade recht.

Ich hätte nicht gedacht, dass der Unterschied so riesengroß ist.

Zunächst einmal zur Optik/Haptik :

Der Topf ist aus Edelstahl und mit seinen 2,4 kg recht leicht.

Die hitzebeständigen Kunsstoffgriffe machen einen sehr gut verarbeiteten Eindruck. Der Bajorettverschluß des Deckels rastet schnell und sicher ein.
Auch der Gummiring des Deckels macht einen prima Eindruck und schließt perfekt ab.

Vor dem ersten Inbetriebnahmen musste noch der seitliche Griff angeschraubt werden - allerdings war bei uns das Loch für die Schraube nicht richtig ausgestanzt und es musste etwas nachgeholfen werden.

Man kann den Topf für alle Herdarten nutzen - also auch für unseren auch schon recht alten klassischen Elektroherd.

Da der Schnellkochtopf ein Fassungsvermögen von 5 kg hat, kann auch für eine größere Familie gekocht werden. Unser großer Sonntagsbraten hat auf jeden Fall prima hineingepasst.

Toll finde ich, dass der Topf 2 Betriebsstufen hat. Die 1. niedrige mit 130-180kPa sorgt dafür, dass z.B. empfindliches Gemüse wie Blumenkohl nicht verkocht. Da wird sich mein Mann bestimmt freuen ;). Die 2. Stufe erreicht einen Innendruck von 180-300kPA perfekt für unseren obligatorischen Sonntagsbraten. Die 3. Stufe dient dient dem Druckabbau auf 60-100kPA, um den Druckkochtopf nach dem Garen schnell öffnen zu können.

Übrigens muss man keine Angst haben, dass der Deckel nicht hält und das Essen (wie bei meiner Schwiegermutter) schon mal an der Decke klebt. Der Topf hat nämlich eine 3-fache Sicherung. Das Druckregelventil und Sicherheitsventil verhindern den Aufbau zu hoher Innendrücke und der Sicherhetitsdeckel lässt sich nur bei normalisiertem Druck öffnen. Wer es eilig hat, kann zum schnelleren Abkühlen und Druckabbau das Druckregelventil auf Entlüftung stellen. Alternativ kann man den Topf unter den Wasserhahn halten und ihn mit kaltem Wasser schneller abkühlen.

Feuertaufe hatte der Topf übrigens bei meinem Lieblingsessen : Sauerbraten. Und was soll ich sagen : Das war der Sauerbraten meines Lebens. Man konnte ihn mit der Zunge zerdrücken.

Zu Beginn der Kochzeit hat übrigens der rote Ventilstift "Klappergeräusche" von sich gegeben. Wenn er jedoch sichtbar wird, ist dieses Geräusch wieder verschwunden.

Der Topf ist spülmaschinengeeignet, der Deckel sollte von Hand mit etwas Spülmittel und einem Lappen gereinigt werden. Die Reinigung ging trotz eingebrannten Fleischresten sehr schnell und mühelos.

Fazit :

Das Garen mit Dampfhochdruck macht mit diesem Topf riesigen Spass.

Die Zeitersparnis ist wirklich enorm, denn er ist wirklich rasant. Laut Klarstein 50-70% und das kann ich so bestätigen.

Noch nie war unser Essen so schnell gar. Die Energieersparnis ist dadurch natürlich enorm. Ich habe den Topf mehrmals auch schon vor der eigentlichen Garzeit vom Herd genommen, das Essen bei geschlossenem Deckel weiterschmoren und ihn an der Luft abkühlen lassen. Auch das spart nochmals einiges an Energie, erfordert aber etwas Übung.

Alles in allem : Absolut empfehlenswert !

Unsere aktuellen Empfehlungen für Sie:

© 2016 | Klarstein.com | WEEE-Nr.: DE 46906833