Dörrautomaten

Dörrautomaten

Ob Trockenobst, Apfel- und Bananenchips, getrocknete Tomaten oder Dörrfleisch - mit den Dörrautomaten von Klarstein bereiten Sie leckere Snacks oder natürlich konservierte Zutaten zu. Dabei bleiben Vitamine und andere wertvolle Inhaltsstoffe erhalten.

Dörrautomaten

Ob Trockenobst, Apfel- und Bananenchips, getrocknete Tomaten oder Dörrfleisch - mit den Dörrautomaten von Klarstein bereiten Sie leckere Snacks oder natürlich konservierte Zutaten zu. Dabei bleiben Vitamine und andere wertvolle Inhaltsstoffe erhalten.

Dörrautomaten

Dörrautomaten von Klarstein - getrocknete Rohkost einfach hausgemacht

Obst, Gemüse, Fleisch oder Fisch, mit einem Dörrautomat lässt sich das altbewährte und beliebte Trockenobst, Trockengemüse oder Dörrfleisch gesund, schadstofffrei und lecker ganz einfach selbst herstellen. Und das am Besten aus Zutaten, die im eigenen Garten selbst angebaut und geerntet oder à la Bio frisch gekauft wurden. Dieses Konzept überzeugt, weshalb sich immer mehr Haushalte einen Dörrautomaten kaufen. Das Konservieren von Lebensmitteln hat eine lange Tradition, vor allem das Dörren stellt die älteste Konservierungsmethode in der Kulturgeschichte dar. Mit dem Dörrautomat entstehen höchst wertvolle getrocknete Köstlichkeiten in exquisiter Qualität.

Getrocknete Köstlichkeiten - der Dörrautomat in Funktion und Varianten

Das Prinzip des Dörrens liegt in dem Entziehen des Wassers (Dehydrierung) aus Rohkost, wie frisches rohes Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch durch Verfahren, wie das von einem Dörrautomat, um die Nahrung länger haltbar zu machen. Das Trocknen bzw. Dehydrieren erfolgt grundsätzlich durch Luft und Wärme. Die Bezeichnung "dörren" leitet sich von der "Darre" ab, eine seit der Urzeit bewährte gitterartige Anlage zum Trocknen von Nahrungsmitteln unter Hitze.

Der Dörrautomat ist ein modernes leistungsstarkes Gerät, in dem auf Gittern in mehreren Ebenen die zerkleinerten Lebensmittel abgelegt werden und mit warmer zirkulierender Luft über mehrere Stunden getrocknet werden. Dabei strömt die Luft auch durch die Gitter, sodass das diese an dem darauf liegenden Gut in dem Dörrgerät vorbeiströmt. Durch Öffnungen an der Seite von dem Dörrgerät kann die Luft abziehen.

Der Prozess von einem Dörrautomat sollte der Rohkost, die Feuchtigkeit relativ langsam und mit einer möglichst niedrigen Temperatur entziehen, damit sich der Zersetzungsvorgang verzögert und die Rohkost mit all ihren enthaltenen Nährstoffen geschont wird. Im Idealfall bleibt in der Rohkost nach Abschluss der Dehydrierung durch den Dörrautomat eine Restfeuchte von 15 Prozent übrig. Ein Vorteil von einem Dörrautomat für die selbstständige Anwendung ist, dass bei der industriellen Herstellung von Fertigprodukten meist eine Restfeuchte von bis zu 30 Prozent enthalten bleibt, weswegen die getrockneten Nahrungsmittel zusätzlich chemisch mit meist ungesunden Mitteln konserviert werden müssen. Bei selbst gedörrten Lebensmitteln mit einem Dörrgerät sind etwaige Zusatzstoffe vollkommen unnötig.

Aufgrund der langsamen und schonenden Dehydrierung bleiben die wichtigen Vitalstoffe, wie Vitamine, Nahrungsfasern und Mineralien enthalten. Auch der Geschmack des Dehydrierungsgutes intensiviert sich durch die Trocknung von einem Dörrgerät. Mikroorganismen, wie schädigende Bakterien, die für den Verderb sorgen, verlieren mit dem Wasserverlust ihre Lebensgrundlage. Dadurch erhalten die Lebensmittel eine längere Haltbarkeit. Mit den enthaltenen Nährstoffen und dem intensiven Geschmack ist das im Dörrautomat hergestellte Trockenobst, Trockengemüse und Trockenfleisch (einschließlich Fisch) in naturreiner Form eine sehr gesunde und auch höchst leckere Kost.

Ein Dörrgerät gibt es in zwei Varianten bzw. Systemen. Das ist zum einen das "Einschubsystem" und zum anderen das "Stapelsystem". Das Einschubsystem zeigt sich beim Dörrgerät mit mehreren übereinander liegenden Gitterebenen in einem rechteckigen Gehäuse. Die Ebenen von dem Dörrautomat können einzeln und unabhängig voneinander hinein- und hinausgeschoben werden. So können auch während des Dörrens, die Einschübe herausgenommen werden. Sehr praktisch, da verschiedene Nahrungsmittel unterschiedliche Trocknungszeiten haben. Bei einem Dörrer, der im Stapelsystem konstruiert ist, sind die Gitterebenen übereinandergestapelt und stehen kompakt auf einer Basisstation mit Heizkörper. Möchte man die einzelnen Gitter während des Prozesses entfernen, muss der gesamte Vorgang im Dehydrator unterbrochen werden. Der Vorteil ist jedoch, dass ein solcher Dehydrator in den Ebenen beliebig erweitert werden kann.

Dörrautomat - Lebensmittel, die konserviert werden können

In einem Dörrapparat können die unterschiedlichsten Lebensmittel dehydriert und von einer Rohkost in eine wertvolle Trockenkost verwandelt werden. Nahrungsmittel, die in einem Dörrautomat getrocknet werden. Beliebte Obstsorten sind beispielsweise Äpfel, Aprikosen und Erdbeeren.

Zu Fruchtleder oder Chips im Dörrautomat getrocknet, stellt Trockenobst herrlich fruchtig süße Snacks oder Beilagen in Müslis, Joghurts oder Eis dar. Auch Trockengemüse kann aus den verschiedensten Gemüsesorten produziert werden. Dabei sind z. B. Rote Beete Chips, Süßkartoffel Chips, getrocknete Tomaten, Trockenpilze oder pulverisierte Sellerie sehr beliebte Endprodukte, die durch den Dörrautomat selbst hergestellt werden können. Des Weiteren kann der Dörrautomat auch Kräuter, Nüsse, Kerne und Körner optimal trocknen.

Eines der bekanntesten Trockenfleischprodukte ist das amerikanische "Beef Jerky" aus Rindfleisch. Ob Rindfleisch, Schweinefleisch, Lamm oder Wild, es ist eine wahre Köstlichkeit, die in früheren Epochen auch in Europa sogar ein Grundnahrungsmittel der Bergbauern darstellte und heute einfach selbst im Dörrautomat zubereitet werden kann. Ein bekanntes Trockenfischfleisch ist der Stockfisch und der Klappfisch, für die häufig Kabeljau, Seelachs und Schellfisch verwendet werden und auch in einem Dehydrator hergestellt werden können.

Prinzipiell sollte in einem Dörrautomat zur Produktion von Trockenobst oder Trockengemüse nur reine, frische, unbeschädigte und keine angefaulten Bioprodukte verwendet werden. Auch ist für die Herstellung von Trockenobst in einem Dörrautomat nach Möglichkeit ausschließlich reifes Obst einzusetzen, da noch unreife Früchte zu viele Bitterstoffe enthalten. Auch das in einem Dörrautomat zu verarbeitende Fleisch muss frisch und ungefroren sein.

Klarstein Dörrautomat online kaufen - welche Kriterien sind wichtig?

Mit einem Dörrautomat lassen sich leckere, gesunde und farbenprächtige Snacks, natürliche Süßigkeiten, wertvolle Gewürze und getrocknete Beilagen für zahlreiche Gerichte aus den verschiedensten Lebensmitteln kreieren. Wer einen Dörrautomat online kaufen und sich selbst ans Werk zauberhafter Kreationen machen möchte, sollte auf bestimmte Details achten. Zu den wichtigen Kriterien bei der Auswahl von einem passenden Dörrgerät gehört zunächst das bevorzugte Dörr-System. Auch die Größe ist entscheidend, inwieweit sich der Dörrautomat in die Küche einfügt. Der Temperaturbereich in einem Dehydrator sollte möglichst weitreichend und die Temperatur in mehreren Stufen regulierbar sein, da die einzelnen Lebensmittel unterschiedliche Anforderungen haben. Die verwendete Menge und Vielfalt an Nahrungsmitteln, die zu Trockenobst, Trockengemüse und Trockenfleisch verarbeitet werden sollen, ist auch relevant für die benötigte Anzahl der Ebenen.

In unserem Onlineshop bieten wir eine Reihe verschiedener hochwertiger Dörrautomaten mit Einschub- und Stapelsystem an. Mit hoher Qualität in Technik und Anwendung sowie mit innovativer Ausstattung können Sie Ihren bevorzugten und individuell passenden Dörrapparat günstig kaufen. Genießen Sie exzellentes gesundes Trockenobst, Trockengemüse oder Trockenfleisch aus ihrer eigenen Herstellung.

© 2016 | Klarstein.com | WEEE-Nr.: DE 46906833