Monaco Digitaler Ultraschall-Luftbefeuchter schwarz

ArtNr.: 10021651

  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
  • preview
Artikel merken
71,89€*
Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Durchschnittliche Bewertungen (5 Bewertungen)
   Artikel bewerten
Zahlungsmöglichkeiten
  • Christian schreibt: 22.02.2016
    Aufgrund guter Testergebnisse und Bewertungen haben wir uns kürzlich drei dieser Luftbefeuchter zugelegt, um in der Heizperiode die Raumluft in einem erträglichen Luftfeuchtebereich zu halten.
    Diese Aufgabe er...
  • Mediatrice schreibt: 20.12.2015
    Auf voller Stufe nebelt der ordentlich was raus.

    Da Gerät blubbert nur immer mal kurz zwischendurch, wenn das Wasser unten im Tank von oben nachläuft, der Wassertank wird Kopfüber eingestellt, wie bei ...
  • Nicole schreibt: 18.12.2015
    Sobald es draußen kälter wird und die Heizung eingeschaltet wird habe ich immer mit Halsschmerzen, Husten und einem trockenen Hals zu kämpfen. Schon seit Jahren habe ich immer einen Luftbefeuchter in der Wohnung st...
  • Peter schreibt: 13.12.2015
    Das Gerät ist toll aber kann ich dem Wasser einige Tropfen Duft beigeben?
  • Maike schreibt: 03.01.2015
    Der Luftbefeuchter rettet mich wirklich, wenn die Heizung auf Hochtouren läuft. Man kann das Gerät mit einer Fernbedienung dreistufig regulieren. Bin wirklich zufrieden.



PRODUKTDETAILS

Der Klarstein Ultraschall-Luftbefeuchter ist ein absolutes Muss für alle, die Wert auf eine gesunde Atemluft legen.

Er eignet sich perfekt für Zuhause, kleine Büroräume oder andere Zimmer. Überall dort, wo Sie sich regelmäßig für längere Zeit aufhalten sorgt sich der intelligente Raumluft-Akrobat um Ihre Gesundheit.

Im Automatik-Modus misst er stetig die Luftfeuchtigkeit und gleicht diese durch feinen Wassernebel bei Bedarf aus. Dieser wird über die verbaute Ultraschall-Technologie erzeugt. Über die Fernbedienung oder das frontseitige Bedienfeld mit blau-beleuchtetem LED-Display lassen sich gewünschte Luftfeuchtigkeit und Nebelmenge, individuell einstellen.

Mit der Timer-Funktion können Sie bequem eine gewünschte Betriebsdauer einstellen. So sorgt der Luftbefeuchter zum Beispiel über Nacht in Ihrem Schlafzimmer für einen gesunden Schlaf.

Die LED-Beleuchtung des Wassertanks kann auf Wunsch als angenehmes blaues Nachtlicht zugeschaltet werden. Der integrierte Filter wirkt dabei anti-bakteriell und entstaubt Ihre Atemluft, lässt nur gesunde Atemluft hindurch.

Die zuschaltbare Ionisator erzeugt Ozon, welches die Spaltung geruchsbindender Moleküle bewirkt und so zu Ihrem Wohlbefinden und einer frischeren Raumluft beiträgt. Der 6-Liter Wassertank lässt sich leicht entnehmen, reinigen und befüllen.





DIE WICHTIGSTEN FEATURES AUF EINEN BLICK

  • Ionisator zur Bekämpfung unangenehmer Gerüche
  • feiner Wassernebel dank Ultraschalltechnologie (180-400ml/h)
  • antibakterieller Filter gegen Staub und Bakterien und Pilze
  • Automatik-Funktion mit intelligenter Luftfeuchtigkeitsregulierung
  • Timer zur optimalen Betriebsdauerkontrolle (bis zu 12h)
  • eignet sich für Raumgrößen von bis zu 40 m²
  • blaue LED-Nacht-Beleuchtung
  • handliche Fernbedienung


DIE EIGENSCHAFTEN

  • 6 Liter Wassertank
  • 3 Leistungsstufen
  • drehbare Nebeldüsen
  • LED-Display
  • rutschfeste Gümmifüße
  • Leistung: 30W
  • für Temperaturen von 5-40°C
  • für eine relative Luftfeuchtigkeit von weniger als 80%
  • Stromversorgung: AC 220-240V, 50-60Hz

WAS WIRD GELIEFERT

  • 1 x Gerät
  • 1 x Fernbedienung
  • deutschsprachige Bedienungsanleitung (weitere Sprachen: Englisch)

DIE ABMESSUNGEN

  • 22,5 x 33,5 x 19,5 cm (BxHxT)
  • Gewicht ca. 1,9 kg

Christian 22.02.2016 schreibt:
Aufgrund guter Testergebnisse und Bewertungen haben wir uns kürzlich drei dieser Luftbefeuchter zugelegt, um in der Heizperiode die Raumluft in einem erträglichen Luftfeuchtebereich zu halten.
Diese Aufgabe erfüllt der Klarstein Monaco auch im Großen und Ganzen souverän und geräuscharm, so dass wir ihn auch erfolgreich im Kinderschlafzimmer einsetzen. Zu Handhabung und Pflege ist schon viel geschrieben und den positiven Urteilen schließe ich mich voll und ganz an.
Warum dann nur 3 Sterne?
Der Grund dafür ist der viel gelobte und werbewirksam herausgestellt Automatikmodus! Dieser ist nur gut, um trockene Raumluft bis zu einem gewünschten Prozentwert anzufeuchten. Ist dieser dann aber erreicht und sollte durch den Luftbefeuchter nur noch gehalten werden, wird es nervig: 10-60 Sekunden Betrieb, wenige Minuten Pause und das gleiche von Vorne! Eine Zweipunkt-Regelung ohne Hysterese - schon im ersten Semester Regelungstechnik wäre man mit so einem Design durchgefallen! :-(

Liebe Ingenieure bei Klarstein oder wer auch immer für die Regelung des Automatik-Modus verantwortlich zeichnet: korrigiert diesen Bug und macht das Gerät damit für den Dauereinsatz praxistauglich. Es ist doch wirklich nur eine Kleinigkeit, die An- und die Abschaltschwelle 3..5% auseinander zu legen! Machen Sie mit geringem Aufwand aus einem guten Gerät ein sehr gutes! Und wenn Sie Ihre Bestandskunden schätzen, dann finden Sie einen Weg, wie auch diese von dieser Korrektur profitieren!
Mediatrice 20.12.2015 schreibt:
Auf voller Stufe nebelt der ordentlich was raus.

Da Gerät blubbert nur immer mal kurz zwischendurch, wenn das Wasser unten im Tank von oben nachläuft, der Wassertank wird Kopfüber eingestellt, wie bei den großen Wasserflaschenspendern, nur nicht so laut.

Bedienung und Anleitung (in Deutsch) ist einfach, entweder direkt am Gerät oder bequem über die Fernbedienung.

Man kann die % Feuchtigkeit eingeben, die man gerne hätte und das Gerät misst die dann, es nebelt so lange bis die % erreicht sind oder der Wassertank leer ist.
Je freier der Nebler steht, um so besser natürlich. Denn je beengter, desto ungenauer wohl der Wert bzw. die Verteilmöglichkeit des Dunsts.

Dann kann man noch angeben wie stark genebelt werden soll, 1-3.

Die Anzeige (blaue LEDs) bleibt leider ständig an und blinkt auch noch, dimmt sich nur etwas ab. Den Außenkreis kann mal als Zusatz-Dauerleuchte dazu schalten.

Am Anfang haben wir mal extra Küchentücher untergelegt und das Gerät auf voll Stoff dampfen lassen, um zu sehen, wie viel Wasser er verbrauchen/versprühen kann und wie nass die Umgebung wird.

Steht der Nebler direkt auf dem Boden, bilden sich unterm Gerät (wo der Dampf rauskommt) Tröpfchen und auch etwas klamme Tücher.
Steht das Gerät höher, so dass der Nebel weiter runterfallen kann, ist unten alles trocken geblieben, nur rund um den Auslass eben Tröpfchen (man bedenke aber bei Dauereinsatz auf Stufe 3). Also trotzdem würde ich ihn nicht auf empfindliche Möbel oder über teure Teppiche o.ä. stellen.
Für alle Fälle nehmen wir eh immer destilliertes Wasser. Hält den Reinigungsaufwand noch geringer.

Die modernen Nebler sind übrigens nicht mehr vergleichbar mit den Neblerbrunnen, wo man noch mit Membranen gearbeitet hat und die dann alle paar Wochen tauschen musste, da die abschwächelten. Die Ultraschalltechnik ist, laut meines Wissens, wartungsfrei – ähnlich wie bei den Ultraschallreinigern für Brillen.

Bisher hatten wir einen Venta-Luftwäscher (der jetzt nach 15 Jahren! den Geist aufgibt) und der brauchte in unserer großen Wohnung, mit Fußbodenheizung locker 10-15 Liter in 2 Tagen.
Andere Methoden, wie Terrakottabehälter mit Wasser an die Heizung hängen oder ein Brunnen o.ä., haben keinen messbaren Effekt – das ist einfach viel zu wenig Feuchtigkeit. Das spüre ich sofort an trockener, juckender Haut, ausgetrockneter Nasenschleimhaut und bei unseren Katzen an trocken werdendem, zu Filz neigendem Fell.

Der Venta hat halt auch den Vorteil, er ist Filterlos (nix mit Schimmel oder Keimbildung) und alle Teile sind in der Spülmaschine zu reinigen.

Also, in 12 Stunden hat der Monaco-Nebler hier nun einen Tank leer gepustet. Das ist also ein gleich guter Wert wie der Venta. Und der Filter beim Monaco, hat so kleine Steinchen (Keramik, Kunststoff mit Silberjodit) drin, die selbst reinigend sein und nur gelegentlich ausgewaschen oder mit Essig entkalkt werden sollen, also auch ein gutes System und Geldsparend (keine teuren Filtermatten, die trotzdem Keimfallen sind).

Von der Lautstärke her finde ich ihn leise. Fürs Schlafzimmer würde ich ihn über Nacht aber trotzdem ausschalten, da eben leises Grundrauschen (wie ein leiser PC), gelegentliches Blubbern und ständig anbleibendes Licht.
Nicole 18.12.2015 schreibt:
Sobald es draußen kälter wird und die Heizung eingeschaltet wird habe ich immer mit Halsschmerzen, Husten und einem trockenen Hals zu kämpfen. Schon seit Jahren habe ich immer einen Luftbefeuchter in der Wohnung stehen, da mir diese immer sehr gut helfen. Zum testen bekam ich nun den Klarstein Monaco intelligenter Design Ultraschall-Luftbefeuchter und dieser wurde gleich ausgiebig getestet. Auf Amazon ist er zur Zeit für 76,90 Euro erhältlich.

Der Ultraschall Luftbefeuchter ist in der Farbe schwarz und hat eine Größe von 22,5 x 33,5 x 19,5 cm. Wiegen tut er 1,9 Kilo. Auf der Vorderseite hat er ein Display welches zum einen Luftfeuchtigkeit und die Leistungsstufe anzeigt und auch noch mit blauen LED's ausgestattet ist. Darunter ist das Bedienelement. Hier habe ich zum einen den Ein- und Ausschalter, die Taste um die Leistungsstufe zu verstellen, ION, Setup und das Nachtlicht. Die Tasten reagieren sofort auf Druck und alles ist Selbsterklärend.

Um das Gerät in Betrieb zu nehmen sollte man es 30 Minuten stehen lassen, damit es Raumtemperatur bekommt. Nun kann ich den oberen Teil abnehmen und gelange so an den Wassertank. Diesen kann ich bequem unter dem Wasserhahn füllen, denn es passen schließlich 6 Liter dort hinein. Ist das Wasser eingefüllt, wird der Wassertank wieder verschlossen, alles wieder aufgesetzt und dann kann man es auch schon einschalten. Kaum ist der Stecker in der Steckdose fängt auch schon das LED Display blau an zu leuchten. Als erstes habe ich den Automatik Modus ausprobiert. Hier misst er stetig die Luftfeuchtigkeit und gleicht diese durch feinen Wassernebel bei Bedarf aus. Den Wassernebel kann man in drei Stufen einstellen. Oben drauf habe ich die Nebeldüsen, die sich komplett drehen lassen und ich so selber entscheiden kann in welche Richtung der Nebel gehen soll. Auf Stufe eins kommt ein leichter Wassernebel oben heraus. Auf Stufe zwei wird dieser schon um einiges kräftiger und auf Stufe drei sieht man schon vor lauter Nebel nichts mehr, wenn man direkt daneben sitzt.

Im Automatik Modus bleibt die Luftfeuchtigkeit im Raum immer gleichbleibend. Ist die Luftfeuchtigkeit erreicht, die Ideal ist, schaltet sich das Gerät aus und beginnt erst wieder mit der Arbeit, wenn die Luftfeuchtigkeit gesunken ist. Ich habe zum Beispiel 65% Luftfeuchtigkeit eingestellt und wenn diese erreicht ist, schaltet das Gerät ab. Erst wenn es wieder unter die 65% geht schaltet er sich wieder an.

Ich habe aber auch die Möglichkeit einen Timer einzustellen. Dieser kann auf bis zu 12 Stunden eingestellt werden und so kann ich den Luftbefeuchter auch mal laufen lassen, wenn ich nicht zu Hause bin. Sobald das Wasser zu wenig wird in dem Tank, gibt der Befeuchter einen Piepton ab und auch auf dem Display kann man das Symbol für den leeren Wassertank sehen. Aber auch hier muss man keine Panik bekommen und ständig nachschauen, denn das Gerät schaltet sich dann Automatisch ab.

Mein Sohn hat eine Staub- und Milbenallergie die ihn doch des öfteren zu schaffen macht. Aber auch dafür ist das Gerät Optimal denn es verfügt über einen Staub- und Mikrobenfilter. In diesem befinden sich Kunststoffkügelchen die mit antimikrobiellem Nanosilber versehen sind und in die Luft wird so entstaubt. Das funktioniert auch tatsächlich, denn seitdem das Gerät einmal am Tag bei meinem Sohn im Zimmer läuft hat er viel weniger Probleme mit seiner Allergie. Wenn ich die Taste ION drücke wird die Luft gesäubert. Der Mikrobenfilter lässt sich ganz einfach aus dem Gerät entnehmen und unter laufenden Wasser abspülen.

Der Wassernebel ist auch recht fein, dennoch hat man auf Stufe zwei und drei natürlich Wassertropfen, aber das finde ich nicht weiter schlimm. Man kann das gerät schließlich so aufstellen, dass nichts in der Nähe feucht werden kann. Das blaue LED Display ist zwar recht hell, aber mich stört es selbst im Schlafzimmer nicht. Ich bin da aber auch recht unempfindlich.

Das Gerät reinige ich einmal die Wochen mit kochenden Wasser. Dies löst Kalkablagerungen und geht schnell und kinderleicht. Also selbst die Pflege ist kein Problem. Alles wurde sauber und hochwertig verarbeitet, es gibt keine Spaltmaße und die Bedienung ist kinderleicht.

Ich kann das Gerät mit einem sehr guten Gewissen weiter empfehlen. Die Luftfeuchtigkeit im Raum wird erheblich besser, das Kartzen im Hals hört auf und selbst Staub- und Milbenallergien werden gemindert. Von mir gibt es fünf Sterne.
Peter 13.12.2015 schreibt:
Das Gerät ist toll aber kann ich dem Wasser einige Tropfen Duft beigeben?
Maike 03.01.2015 schreibt:
Der Luftbefeuchter rettet mich wirklich, wenn die Heizung auf Hochtouren läuft. Man kann das Gerät mit einer Fernbedienung dreistufig regulieren. Bin wirklich zufrieden.

Unsere aktuellen Empfehlungen für Sie:

© 2016 | Klarstein.com | WEEE-Nr.: DE 46906833